Geldverdienen Scout

Bau dir deine Brücke zum Erfolg – Geld verdienen im Internet
random header image

Sind Selbstzweifel gut fürs Geschäft?

Some rights reserved/ www.piqs.de

Foto von Angela Sevin

Mit Selbstzweifel hat wohl jeder zu tun. Selbst, wenn man sehr selbstbewusst und erfolgreich ist, kommen einem hin und wieder Gedanken, ob das, was man tut, wirklich richtig ist?

Oftmals sind aber gerade Menschen von Selbstzweifeln befallen, die eben keinen oder wenig Erfolg haben. Das ist dann wie ein Teufelskreis, denn weil man keinen Erfolg hat, bekommt man schwerste Selbstzweifel und wenn man nur in und mit Selbstzweifeln lebt, wird man auch kaum aus der Erfolglosigkeit herauskommen.

Ihre geistige Vorstellung prägt Ihr Unterbewusstsein

Es ist ein Gesetz, dass die Gedanken und geistigen Vorstellungen, die sich häufig in einem abspielen, mit der Zeit Realität werden. Mit der Zeit heißt nicht sofort. Es kommt dabei auch auf die Intensität der Gedanken an.

Das heißt, wenn Sie sich ständig „vorsagen“, dass Sie einfach kein Glück haben und Sie Ihr Konto immer in roten Zahlen sehen, dann wird sich daran auch nicht viel ändern, außer dass es vielleicht noch röter wird, als es ohnehin schon ist.

Wenn Sie aber in Ihren Gedanken sich vorstellen, dass das, was Sie machen, gut ist und es in absehbarer Zeit wirklich erfolgreich sein wird, wird es eintreffen. Das Einzige, was Sie dabei nicht haben dürfen, sind – ja genau – Selbstzweifel. Bleiben Sie überzeugt von dem, was Sie tun.

Natürlich heißt das nicht, dass Sie Ihre Unternehmungen nicht mal auf den Kontrollstand bringen sollten. Das ist sogar unumgänglich. Immer wieder verbessern, auch mal umdenken, austesten usw. Aber wenn Sie überzeugt sind von dem, was Sie tun, betten Sie Ihr Tun ein mit positiven Gedanken. Stellen Sie sich vor, wie Sie mit Ihrem Produkt den Erfolg anziehen. Und – auch wenn es manchmal schwer fällt – lassen Sie keine negativen Gedanken zu.

An anderer Stelle habe ich schon mal geschrieben, dass einem die Zweifel auch oft von Freunden oder Verwandten eingetrichtert werden. Gehen Sie dem aus dem Weg, indem Sie erst gar nicht mit Zweiflern sprechen. Lassen Sie sich nicht beeinflussen, vor allem wenn Sie selbst ursprünglich von Ihrem Projekt begeistert sind.

3 Punkte für Ihren persönlichen Erfolg

Ich habe hier drei Punkte, die Sie für sich ummünzen und vom Negativen ins Positive drehen können:

Selbstzweifel 1:
Sie haben das Gefühl, dass Sie viel zu viel Zeit verschwenden mit Dingen, die kein Resultat bringen und Sie wissen noch nicht, welche Richtung das alles einnehmen wird.

Ihre positive Auslegung:
Sie machen sich Gedanken, um Ihre Zukunft in die richtigen Bahnen zu leiten. Sie wollen Ihre Familie finanziell absichern und sich eben auch in der Zukunft ein Einkommen generieren. Um das Richtige dafür zu finden, braucht eben Zeit und muss auch ausprobiert werden.

Selbstzweifel 2:
Sie fühlen sich überfordert von all den Informationen, die über Sie hereinbrechen.

Ihre positive Auslegung:
Fühlen Sie sich wie ein Schwamm, der alles aufsaugt, weil Sie lernen und sich das Wissen aneignen wollen, damit Sie die richtige Gelegenheit erkennen können und die Spreu vom Weizen trennen.

Selbstzweifel 3:
Sie fangen an, sich zu fragen, ob Sie wirklich das haben, was Sie zum Erfolg bringt

Ihre positive Auslegung:
Sie übernehmen Verantwortung für Ihr Tun und geben nicht anderen die Schuld, wenn etwas nicht funktioniert.

Sie werden sehen, wenn Sie das für sich ausprobieren, werden Sie nicht nur plötzlich mehr positive Energie freisetzen, sondern Sie werden auch plötzlich neue Ideen bekommen. Sie werden Ihre Situation sorgsamer durchdenken, Ihr Unterbewusstsein begreift plötzlich, dass Sie es ernst meinen und Sie werden plötzlich mehr Power haben.

Wichtig dabei ist, dass man nicht nach 3 Monaten die Flinte ins Korn wirft, wenn der Erfolg noch nicht so eingetroffen ist, wie man ihn sich vorstellt. Bleiben Sie dran und geben nicht auf, Ihre Gedanken mit positivem Energie-Dopamin zu füttern. Es schenkt Ihnen nicht nur ein neues Lebensgefühl, es wird sich mit Sicherheit auch positiv auf Ihr Konto auswirken. Ihr Selbstbewusstsein wird sich verbessern und Ihre Selbstzweifel werden auf ein gesundes Minimum schrumpfen.

Selbstzweifel können das Leben vermiesen. Aber nur Sie haben das in der Hand, ob Sie es zulassen, dass Selbstzweifel Ihr Leben klein halten oder ob Sie Selbstzweifel ins Positive wenden können. Denn dann haben Sie Ihr Leben in der Hand und nicht umgekehrt. Das ist in jedem Fall gut für Geschäft. Das sollten Sie sich wert sein -:)

Schreiben Sie mir Ihre Kommentare, mit welchen Mitteln Sie Ihr Unterbewusstsein füttern.

2 Comments

  1. 1
    Veröffentlicht 17. Mai 2011 am 08:22 | Link

    Hallo Beatrice,

    guter Artikel… denn egal wo man im Leben steht, Selbstzweifel treten doch immer wieder mal auf. Meist zu Zeiten in denen man gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe ist.

    Meine Tipps:
    Mit Motivation dran bleiben durch Setzen eines konkreten Zieles. Also sich vornehmen, daswas man begonnen hat auf jeden Fall bis zum Ende durchzuführen.

    Weiterhin mit Menschen in Kontakt treten, die bereits das erreicht haben, was man selbst erreichen möchte. Um immer ein Bild vor sich zu haben… es geht auf jeden Fall 🙂

    Und drittens: Eine Plattform mit Gleichgesinnten suchen zwecks Hilfe und Austausch… egal wo 😉

    Viele Grüße
    Petra

  2. 2
    Veröffentlicht 17. Mai 2011 am 09:39 | Link

    Hallo Petra,

    danke für dein Feedback und die Tipps.
    Ich denke, dass Selbstzweifel ganz gesund sind und auch nötig, wenn sie nicht ausufern und zum eigenen Schaden werden.
    Viele Grüße
    Beatrice

Dein Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Gravatare werden unterstützt; wenn du kein Gratavatar hast, wird ein Ersatzbild gezeigt. Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit *.

*
*
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

*


Fatal error: Uncaught exception 'wfWAFStorageFileException' with message 'Unable to verify temporary file contents for atomic writing.' in /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:31 Stack trace: #0 /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(538): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/214043_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig() #2 {main} thrown in /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 31