Geldverdienen Scout

Bau dir deine Brücke zum Erfolg – Geld verdienen im Internet
random header image

Wie Sie mit dem richtigen Keyword qualifizierten Besucherstrom auf Ihrer Website generieren

Hier kommt Teil 2 der kleinen Reihe „Suchmaschinen-Optimierung“

Klasse statt Masse heißt hier die Devise. Damit Sie in Google nicht nur auf Seite 1 gelistet werden, sondern auch den idealen Besucherstrom anziehen, sollte man einige Grundregeln beachten. Im letzten Teil haben wir den richtigen Domain-Namen ausgesucht. Heute geht es darum, die perfekten Keywords oder Suchbegriffe zu finden. Meine Empfehlung, nach der ich vorgehe:

  1. Nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Bleistift und schreiben Sie untereinander Ihre Wunschbegriffe auf, die Ihrer Meinung nach perfekt zu Ihrem Thema passen.
  2. Sollten Sie noch kein Google-Adwords-Konto haben, melden Sie sich jetzt an. Das ist kostenlos. Dann klicken Sie auf den Reiter „Werbechancen“, dann im linken unteren Feld auf „Tools“ und dann auf „Keyword-Tool“.
  3. Sie geben Ihr gewünschtes Schlüsselwort ein. Und nun können Sie herumexperimentieren.

Geben Sie nicht nur Ihr Haupt-Keyword ein, sondern geben Sie verschiedene Wortkombinationen ein, die zwischen 2 und 4 Wörtern liegen. Beschreiben Sie damit Ihr Produkt so klar wie möglich. Studien zufolge werden bei den meisten Suchbegriffen 2 Wörter eingegeben, dann folgen Eingaben mit einem und dann mit 4 Wörtern. Google schlägt dazu auch immer alternative Suchbegriffe vor.

Stellen Sie sich immer vor, was Sie in Google oder einer anderen Suchmaschine eingeben würden, wenn Sie „Ihren“ Begriff suchen würden. Das Wichtigste und der Kernpunkt jeden Marketings ist, aus der Sicht des Kunden zu handeln. Nehmen wir als Beispiel „Lehrer“ und „Gesang“. Es gibt ja einige Musikrichtungen. Wenn ich also gern Gesangsunterricht nehmen möchte, gehe ich auf Google und gebe nicht Gesang oder Musiklehrer ein, sondern Gesangslehrer. Dann spezifiziere ich das Ganze, indem ich die Stilrichtung eingebe, z. B. klassischer Gesang oder Pop oder Rock oder Musical + Unterricht/Lehrer und dann kann ich Ganze nochmal einkreisen und gebe den Ort dazu ein, wo ich den Unterricht erhalten möchte. So erhalten Sie punktgenau die Ergebnisse, die Sie brauchen.

Tipp1: Wenn Sie einen Ebook-Shop betreiben, sollten Sie also nicht nur Ebooks oder Ebookshop eingeben, sondern ein spezielles Ebook bewerben und dafür die Keywords suchen. Geld verdienen mit Ebooks kann man eigentlich nur so. Ich habe das leider auch lange Zeit falsch gemacht. Oder wenn Sie Handys verkaufen, dann geben Sie nicht einfach den Begriff „Handy“ ein, sondern vielleicht Motorola Handy etc.

Tipp 2: Suchen Sie bei Google Keywords oder Wortgruppen, die nicht von aller Welt verwendet werden, das würde Sie bei einer Adwords-Kampagne teuer zu stehen kommen, sondern kreisen Sie die Begriffe ein, die höchstens mehrere Tausend Male im Monat gesucht werden.

Tipp 3: Überprüfen Sie, wie viele Webseiten es zu Ihren ausgewählten Schlüsselwörtern gibt. Dazu geben Sie diese in die Suchmaske von Google ein, dann sehen Sie oben rechts die Suchergebnisse. Mario Wolosz empfiehlt dabei in seinem Erfolgs-Ebook „Ihr Weg in die TOP Ten der Suchmaschinen“,  unbedingt Suchbegriffe zu nehmen, zu denen es nicht mehr als 1000 optimierte Websites gibt.

Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre perfekten Keywords auszusuchen, experimentieren Sie damit und testen Sie sie. Es macht ja auch Spaß, wenn man sieht, wie der Erfolg langsam, aber ständig steigt.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihrer Keywordsuche gemacht. Schreiben Sie einen Kommentar, ich freue mich darüber.

Dein Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Gravatare werden unterstützt; wenn du kein Gratavatar hast, wird ein Ersatzbild gezeigt. Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit *.

*
*
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

*


Fatal error: Uncaught exception 'wfWAFStorageFileException' with message 'Unable to verify temporary file contents for atomic writing.' in /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:31 Stack trace: #0 /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(538): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/214043_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig() #2 {main} thrown in /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 31