Geldverdienen Scout

Bau dir deine Brücke zum Erfolg – Geld verdienen im Internet
random header image

DropShipping – geheimnisumwittert und erfolgversprechend

Copyright by Renate Franke/www.pixelio.de
DropShipping?? Noch nie gehört … oder schon mal gelesen, man hat aber keine rechte Vorstellung, was es denn sein soll? Naja, dann wollen wir mal ein bisschen Aufklärung betreiben, denn mit DropShipping kann man hierzulande noch richtig Geld verdienen im Internet. Allerdings gilt es einige Dinge zu beachten, wenn man erfolgreich werden will.

Was ist der Unterschied zum klassischen Online-Handel

DropShipping wird oft auch als Streckengeschäft, Streckenhandel oder Direkthandel bezeichnet. Es bedeutet, dass jemand Handel treibt mit Waren, die ihm erst mal nicht gehören und die er selbst auch nicht ausliefert.

Im klassischen Online-Handel kauft der Händler eine Ware beim Lieferanten XYZ, bezahlt sie und lagert sie bei sich ein. Das heißt, dass er Räumlichkeiten aufweisen muss, um die Ware zu lagern und er muss in Vorlage gehen, um sie zu bezahlen. Dabei fallen schon erhebliche Kosten an. Wenn er die Produkte nicht so gut verkaufen kann, wie er sich das vorstellt, dann bleibt er darauf sitzen und muss sie womöglich unter dem Einkaufspreis wieder abgeben, denn der Lagerplatz sollte ja wieder frei werden.

Welche Vorteile bietet DropShipping?

Und genau an dieser Problematik setzt DropShipping an. Es ermöglicht dem Internet-Händler, dem Kunden eine reiche Produktpalette anzubieten, ohne dass er im Voraus zahlen muss. Er benötigt für dieses Geschäft kein großes Kapital, denn er kauft keine Waren ein. Er fungiert sozusagen als Vermittler zwischen dem Lieferanten oder Großhändler und dem Endkunden.

Der Händler stellt in seinem Online-Shop die von ihm ausgesuchten Produkte einem Markt vor, betreibt Marketing und gibt dem Kunden Informationen über sein Angebot. Die Ware selbst bleibt beim Lieferanten. Erst wenn ein Verkauf zwischen Händler und Kunde zustande kommt, geht der Auftrag an den Großhändler, diese an den Kunden zu versenden. Der Händler selbst kommt physisch nie mit dem verkauften Erzeugnis in Berührung.

Wenn der Online-Händler merkt, dass ein Produkt nicht so gut läuft, kann er es einfach aus dem Sortiment nehmen und ist mit keinerlei finanziellen Risiken verbunden. Er hat zudem die Möglichkeit, sich mehr um Werbung und Vermarktung seines Shop-Angebots zu kümmern, da er mit dem Versand und dem damit verbundenen Zeit- und Personalaufwand nichts zu tun hat.

3 Tipps, die Sie beim DropShipping beachten sollten, damit der Erfolg nicht ausbleibt

  1. Wenn Sie erfolgreich mit DropShipping sein wollen, dann suchen Sie sich eine geeignete Lücke oder Nische aus. Am besten eine, auf die die großen Versandhäuser nicht so eingehen, weil es entweder an Zeit, Anfrage o.ä. mangelt. Vergewissern Sie sich aber, dass ein ausreichendes Interesse besteht und dass die Zielgruppe auch genügend Kaufkraft besitzt.
  2. Nehmen Sie sich genügend Zeit bei der Auswahl eines DropShipping-Lieferanten. Vergleichen Sie und arbeiten Sie zu Anfang besser mit einem deutschsprachigen Unternehmen zusammen, da hier schon mal die Sprachbarrieren und eventuelle sprachlichen Missverständnisse wegfallen. Recherchieren Sie hierzu möglichst viel im Internet, um sich ein genaues Bild der jeweiligen Unternehmen zu machen.
  3. Bieten Sie für Ihren Kunden einen erstklassigen Service. Denn Kunden merken sich, wo sie gut und zuvorkommend behandelt werden und wir wissen alle, wie stark Mund-zu-Mund-Propaganda ist – in jede Richtung.

In Deutschland ist dieses Handels-System noch weitgehend unbekannt, während man in den USA mit DropShipping schon viele Erfolgsgeschichten verzeichnen kann. Auch in diesem Marktsegment sind uns die Amerikaner um Meilenstiefel voraus. Als Online-Händler hat man also im deutschsprachigen Raum sehr gute Möglichkeiten, sich mit diesem Geschäftsmodell ein gutes Einkommen zu generieren.

DropShipping-RatgeberWer mehr darüber erfahren möchte, sollte sich den Gratisratgeber DropShipping – Das große Geheimnis im Online-Handel holen. Geld verdienen im Internet ist zwar nicht immer leicht, aber es gibt wirklich zahlreiche Wege, dieses Ziel so zu erreichen, dass man auch wirklich davon leben kann.

Auf www.dropshipping.de finden Sie zudem Deutschlands größte Datenbank für Lieferanten und Produkte im Streckengeschäft. Sie erhalten gegen eine Sonder-Jahresgebühr von 49,00 Euro im ersten Jahr (der Normalpreis liegt bei 98,00 Euro) unbegrenzten Zugang mit Kontaktdaten zu 125 Lieferanten, die DropShipping-Funktionen anbieten und Zugriff auf mehr als 370.000 Produkte.

Haben Sie schon Erfahrung mit DropShipping, dann teilen Sie sie im Kommentarfeld mit.

Dein Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Gravatare werden unterstützt; wenn du kein Gratavatar hast, wird ein Ersatzbild gezeigt. Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit *.

*
*
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

*


Fatal error: Uncaught exception 'wfWAFStorageFileException' with message 'Unable to verify temporary file contents for atomic writing.' in /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:31 Stack trace: #0 /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(538): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/214043_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig() #2 {main} thrown in /kunden/214043_96450/rp-hosting/14889/43801/webseiten/geldscout/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 31